Reiseziele in der Schweiz

Diese Orte sollten Sie nicht verpassen

Die 10 schönsten Reiseziele in der Schweiz

Ihre zentrale Lage zwischen Frankreich, Deutschland, Österreich und Italien trägt zur Beliebtheit der Schweiz als Reiseland bei. Zahlreiche Seen und Berge prägen die gefragten Urlaubsziele in der Schweiz. Deutsch, Französisch, Italienisch und Rätoromanisch sind die Amtssprachen in der Schweizerischen Eidgenossenschaft, die in 26 Kantone unterteilt ist. Wenn Sie die Natur und den Wintersport lieben, wird die landschaftliche Schönheit der Schweiz Sie beeindrucken. Aber auch die Städte faszinieren Millionen Besucher mit ihrem besonderen Reiz. Perfekte Harmonie und spannende Kontraste: Die bei Jung und Alt geschätzten vielseitigen Urlaubsorte in der Schweiz haben beides zu bieten. Wir stellen Ihnen die 10 schönsten Reiseziele in der Schweiz vor. Abschließend beantworten wir für Sie die wichtigsten Fragen im FAQ Bereich.

Karte der schönsten Urlaubsziele in der Schweiz

Das sind die schönsten Urlaubsorte in der Schweiz

1. Zürich

Mit über 400.000 Einwohnern ist Zürich die größte schweizerische Stadt und liegt im Norden des Landes. Die Limmat und der Zürichsee dominieren das Stadtbild. Für spontane Städtereisen ist Zürich eines der besten Reiseziele in der Schweiz. Rechts und links der Limmat befindet sich die schöne Altstadt mit der sehenswerten Fraumünsterkirche und dem Grossmünster. Zürcher Hausberg ist der mit einer Bahn zu erreichende Uetliberg. Wer durch Zürich bummelt, sollte die Bahnhofstraße mit ihren exklusiven Läden nicht auslassen. Eine Fundgrube ist der populäre Flohmarkt auf dem Bürkliplatz.

2. Basel

Die drittgrößte Stadt der Schweiz im Dreiländereck punktet wirtschaftlich mit der Pharma- und Chemieindustrie. In erster Linie ist sie aber als Kulturhauptstadt der Schweiz bekannt und schon deshalb eines der begehrten Urlaubsziele in der Schweiz. Knapp 40 Museen unterschiedlichster Art, darunter das renommierte Kunstmuseum Basel, ziehen jedes Jahr tausende Kulturfans aus aller Welt an. Berühmt ist die Stadt zudem für ihre Sehenswürdigkeiten wie die mittelalterliche Wettsteinbrücke - und für die protestantische Basler Fasnacht, zu der ebenfalls viele Besucher an den Rhein kommen.

3. Genf

Ganz im Westen nahe der französischen Grenze liegt das diplomatische Zentrum Genf am Genfersee - vor der einzigartigen Kulisse des Mont Blanc, der eine Höhe von 4.810 Metern misst. Wenn Sie einen der mitreißenden Urlaubsorte in der Schweiz für einen Kurztrip kennenlernen möchten: Als eine der fünf Städte mit dem höchsten Wohlstand in der Welt bietet Ihnen Genf jeden erdenklichen Luxus und ein weit gefächertes Kultur- und Gastronomieangebot. Zu empfehlen sind Ausflüge nach Lausanne und Montreux sowie ein Besuch der Wasserburg Schloss Chillon am Genfersee.

4. Luzern

Die historische Stadt zählt knapp über 82.000 Einwohner und wird von der Reuss in Alt- und Neustadt unterteilt. Luzern ist dank seiner Sehenswürdigkeiten wie der mittelalterlichen Kapellbrücke und der barocken Jesuitenkirche eines der viel besuchten Reiseziele in der Schweiz. Hier entdecken Sie ein umfangreiches Angebot von musikalischen Veranstaltungen und sportlichen Events. Als Ausflugsziel bietet sich das Bergmassiv Rigi in der Zentralschweiz an. Von dort genießen Sie einen fantastischen Panoramablick über den Vierwaldstättersee und die Alpen.

5. Lugano

Im südlichen Schweizer Kanton Tessin schnuppern Sie mediterranes Flair. Lugano liegt von Bergen umgeben am Nordufer des gleichnamigen Sees. Die Stadt ist neben Zürich und Genf ein wichtiger Finanzplatz, aber auch einer der Urlaubsorte in der Schweiz von hohem Rang. In Lugano wurde zwischen der Seepromenade "Rivas Caccia" und der "Via Nassa", die in die Altstadt führt, eine interessante Kulturstätte in futuristischem Baustil geschaffen. Die beiden Hausberge Monte San Salvatore und der Monte Brè sind zu Fuß oder per Bahn erreichbar und erlauben einen unvergesslichen Panoramablick über den See und die Tessiner Berge.

6. Neuenburg

Eine Stippvisite in die Jura- und Drei-Seen-Region führt Sie nach Neuenburg (französisch: Neuchâtel) und seine mittelalterliche, pittoreske Altstadt. Der Neuenburgersee, der Bielersee und der Murtensee sowie das nahe gelegene Jura-Gebirge bilden eine bezaubernde Landschaft mit vielen Möglichkeiten zum Wandern, Skilanglauf und für Wassersport. Die drei Seen in einem der reizvollen Reiseziele in der Schweiz sind durch Wasserstraßen miteinander verbunden. Vom Schloss Neuenburg, dessen Geschichte bis ins 10. Jahrhundert zurückreicht, haben Sie eine großartige Aussicht über den Neuenburgersee bis zu den Alpen.

7. Locarno

Ein Sehnsuchtsort und entsprechend eines der exquisitesten Reiseziele in der Schweiz ist Locarno, bekannt für sein besonders sonniges Klima. Sie finden hier am Fuße der Alpen am Nordufer des Lago Maggiore einen traumhaften Ort im Schweizer Süden. Palmen und Zitronenbäume prägen die südliche Atmosphäre in Locarno. Zu den bedeutenden Attraktionen der klassischen Sommerfrische zählen die historische Wallfahrtskirche "Madonna del Sasso" und das alljährlich stattfindende Filmfestival von Locarno. Das "Festival internazionale del film Locarno" punktet mit Open-air-Vorführungen auf der Piazza Grande.

Die schönsten Urlaubsregionen in der Schweiz

8. Graubünden

Bergregionen prägen den südöstlichen Teil des Landes, in dem mehrere besonders bekannte und schöne Urlaubsorte in der Schweiz liegen, darunter die noblen Kurorte Davos und St. Moritz sowie Chur, die kleine Hauptstadt des dreisprachigen Kantons Graubünden. Das historische Zentrum von Chur ist autofrei. In dieser Region lernen Sie die überwältigende Schönheit des Landes aus mehreren Blickwinkeln kennen: beispielsweise mit der Seilbahntour auf die Hangterrasse Bramrüesch oder mit der Alpenbahn Bernina Express zwischen Chur und Italien.

9. Vierwaldstättersee

Vier Kantone und ehemalige Waldstätten gaben dem malerischen, über 113 Quadratkilometer großen Vierwaldstättersee seinen Namen. Schon im 19. Jahrhundert entdeckten die Engländer und die Amerikaner diese Gegend als eines der lohnenden Urlaubsziele in der Schweiz. Zahnradbahnen, Dampfschiffe und mehrere touristische Orte sind charakteristisch für den reizvollen See, der zudem als Zentrum für verschiedene Wassersportarten gilt. Tauchen ist im Vierwaldstättersee an zehn Plätzen möglich, wo Sie kein Boot benötigen.

10. Zermatt

Der klassische Wintersportort Zermatt im Kanton Wallis ist eines der bekanntesten Urlaubsziele in der Schweiz. Doch auch im Frühling, Sommer und Herbst hat der Ort nahe dem berühmten Matterhorn viel Zulauf. Mehrere über 4.000 Meter hohe Gipfel sorgen für eine alpine Atmosphäre. Diverse Liftanlagen, leichte und mittelschwere Pisten stehen in Zermatt zur Verfügung. Die Gäste sowie ihre Ausrüstung werden in Elektrotaxis befördert. Ansonsten verkehren lediglich Pferdekutschen in dem komplett autofreien Ort.


FAG zu den besten Reisezielen in der Schweiz