Der Odenwald

Wandern im Odenwald

Wanderstrecken & Wandertouren

Die 7 schönsten Wanderwege im Odenwald

Über Südhessen, Nordbaden und Unterfranken erstreckt sich der Odenwald, ein idyllisches Mittelgebirge, das durch romantische Wälder, historische Altstädte und natürlich das berühmte Felsenmeer besticht. Zahlreiche Wander- und Rundwanderwege führen Besucher durch unberührte Natur und vorbei an attraktiven Sehenswürdigkeiten für die ganze Familie. Egal, ob leichte kurze Rundwege oder Wanderrouten im Odenwald für mehrere Tage. Hier findet jeder Wanderstrecken mit passendem Schwierigkeitsgrad. Denn die Wanderregion Odenwald hält von leichten- bis anspruchsvollen Wanderwegen alles bereit. Wir haben die besten Wandertipps für den Odenwald für Sie zusammengestellt. Welche Premiumwanderwege gibt es in der Region? Welche sind die beliebtesten Wanderrouten im Odenwald mit Kindern und welche romantischen Wanderwege sollte man mit Partner erkunden? Wir zeigen Ihnen beliebte Wanderwege und absolute Traumpfade, mit Wanderkarte!

Karte der schönsten Wanderwege im Odenwald

Das sind sie: Die Top Wanderwege im Odenwald

#

Geo-Naturpark Bergstraße

#

Neckarsteig

#

Burgfelsenpfad

#

Zur Burgruine Rodenstein

#

Vier-Burgen-Runde

#

Felsenmeer-Rundweg

#

Nibelungensteig

Wandern durch den Geo-Naturpark Bergstraße im Odenwald

Geo Naturpark Bergstraße

Der Geo-Naturpark Bergstraße im Odenwald erstreckt sich auf 3.200 km² und bietet eine beeindruckende, zu weilen mystische, Landschaft. Seit 2015 gilt er als UNESCO Global Geopark und hat insgesamt zwölf Wanderpfade zu bieten. Diese Geopark-Pfade sind als Erlebniswege eingerichtet und informieren ihre Besucher in allen Abschnitten über Sehenswürdigkeiten oder Besonderheiten der Flora und Fauna. Die Bandbreite reicht von Touren, die die ganze Zeit durch atemberaubende Landschaften führen, zu solchen mit kulturhistorischem Fokus. Auch ein Kunstweg zum Thema Wein ist für Interessierte im Angebot. Vor der Wanderung sollte der Schwierigkeitsgrad abgeklärt werden, denn dieser kann zwischen leicht und sehr schwer variieren. Auch die einzuplanende Zeit kann, je nach Pfad, von nur 45 Minuten bis zu 4 Stunden reichen. Diese Unterschiede spiegeln sich dann auch in der Länge der Wanderwege, die zwischen 2 und 10,8 km betragen, wider.

Der Neckarsteig – Durch den Naturpark Neckartal-Odenwald

Neckarsteig

Dieser 128 km lange mittelschwere Fernwanderweg führt vom schönen Heidelberg durch den Naturpark Neckartal-Odenwald nach Bad Wimpfen am Neckar. Aufgeteilt ist er in neun Etappen, deren Beginn- und Endpunkte jeweils leicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden können. Auch finden sich entlang des Neckarsteigs zahlreiche Rastplätze, die zu wohl verdienten Verschnaufpausen einladen.

Zu den pittoresken Ortschaften, an denen die Route vorbeiführt, gehören unter anderem Neckargemünd, Neckarsteinach, Neunkirchen und Mosbach. Planen Sie gerne ein wenig Zeit ein, um Mosbach zu erkunden. Vor allem Burgenfans werden sich über mehrere Festungen in der Nähe wie zum Beispiel die Burg Guttenberg, die Burg Dilsberg und das Mosbacher Schloss freuen.

Der Burgfelsenpfad durchs Lautertal

Das Lautertal

Wer das Mittelalter liebt und sich gerne von historischen Burgen verzaubern lässt, ist im großen Lautertal genau richtig. Hier standen einst zahlreiche Burgen, deren Überreste heute meist noch zu sehen sind. Der 7 km lange Burgfelsenpfad ist ein Rundweg, kann also von verschiedenen Stellen aus begonnen werden, wobei der offizielle Startpunkt in Unterwilzingen liegt. Mögliche Einstiege sind der Parkplatz Bürgerhaus in Anhausen und der Parkplatz Kirche St. Stephanus in Erbstetten.

Ein Teil des Weges führt an einem Bach vorbei durchs Tal und ist leicht begehbar. In den bergigeren, höher gelegenen Teilen des Pfades ist die Begehbarkeit etwas eingeschränkter. Hier locken dafür atemberaubende Ausblicke als Ausgleich für die Anstrengungen. Die Route führt an mehreren Burgen, beziehungsweise deren Überresten, vorbei. Erwähnt seien zum Beispiel die Ruinen Wartstein, Monsberg und St. Ruprecht.

Vom Wildweibchenstein zur Burgruine Rodenstein

Burgruine Rodenstein

Dieser 5,91 km lange Rundwanderweg lässt sich in durchschnittlich 1 Stunde und 43 Minuten bewältigen und ist auch für Anfänger sehr gut geeignet. Der Beginn der Route an der Felsformation "Wildweibchenstein" lässt sich bequem per Auto erreichen. Die Wege sind sehr gut ausgebaut und für jedermann geeignet. Unterwegs lassen sich neben weitläufigen Wäldern und Feldern auch zwei Wasserfälle bewundern. Ein besonderes Highlight ist hier der Fallbach Wasserfall, der an steilen Felsen hinunterfließt.

Die Burgruine Rodenstein ist das i-Tüpfelchen dieser Tour. Mittelalter- und Ritterfans werden sich zwischen den dicken bewachsenen Mauern pudelwohl fühlen. Unterhalb der Burg kann übrigens in einem Restaurant Rast gemacht werden.

Die Vier-Burgen-Runde - mittelalterliche Wandertouren im Odenwald

Burg Schadeck

Die Vier-Burgen-Runde lässt Wanderer in mittelalterliche Zeiten eintauchen. Dieser 12 km lange Rundweg führt an der Burg Schadeck sowie der Hinter-, Mittel- und Vorderburg vorbei. Vor allem die auf einem Felsvorsprung gelegene und frisch sanierte Burg Schadeck eignet sich prima für eine kleine Rastpause.

Für eine Wandertour auf dieser Route sollten ca. 3 Stunden veranschlagt werden, mit Pausen entsprechend mehr. Bestens geeignet für eine Rast wäre zum Beispiel die auf der Route gelegene Ruhesteinhütte.

Der Startpunkt der Vier-Burgen-Runde liegt im bestens zu erreichenden Neckargemünd. Von hier aus kann in der malerischen Altstadt die Wanderung begonnen werden.

Der berühmte Felsenmeer-Rundweg durchs Lautertal

Felsenmeer

Das Felsenmeer gehört zu den wohl bekanntesten Attraktionen des Odenwalds. Vor allem Kinder können beim Klettern über die weitläufigen Felsformationen ihren Spaß haben. Der 9,5 km lange Rundweg Lautertal führt rund um das Naturschutzgebiet Felsenmeer herum. Er stellt mittelschwere Ansprüche und ist durchaus für die ganze Familie geeignet. Für die Absolvierung sollten ca. 2,5 Stunden veranschlagt werden. Start- und Endpunkt dieses Rundwegs ist der Parkplatz Kuralpe, der leicht mit dem Auto erreicht werden kann. Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreist, sollte mit dem Bus bis ins Lautertal fahren.

Der überwiegende Teil dieser Route führt durch Wälder und eröffnet immer wieder Ausblicke auf die sagenumwobenen Riesensteine, die schon zu Zeiten der Römer zur Steingewinnung genutzt wurden. Unterwegs finden sich viele geeignete Rastplätze, um eine kurze Pause zu machen.

Qualitätsweg Nibelungensteig

Nibelungensteig

Wer eindrucksvolle Naturdenkmäler, sagenumwobene Wälder und romantische Täler entdecken will, sollte auf dem Nibelungensteig wandern. Dieser 130 km lange Weg beginnt in Zwingenberg an der Bergstraße und endet in Freudenberg am Main. Er führt bis auf 4000 Höhenmeter und ist in 7 Tagesetappen von 13 bis 28 km Länge unterteilt. Neben imposanter Natur liegen auch bezaubernde kleine Städtchen, häufig mit malerischem Altstadtkern, auf der Route. Erwähnenswert sind zum Beispiel Miltenberg, Amorbach und Lindenfels. Hier lässt es sich auch prima für eine Rast in einem der zahlreichen Restaurants einkehren.

Unser Tipp:

Verpassen Sie es nicht, beim Wandern auch etwas über die Nibelungensaga zu lernen, zum Beispiel am Lindenfels "Siegfried uns Fafnir".

FAQs und weitere Reisetipps zum Wandern im Odenwald

  • Welche Highlights dürfen auf Wanderrouten im Odenwald nicht verpasst werden?

    Sehen Sie sich unbedingt die Geopark-Naturpfade und das Felsenmeer an. Auch einige der zahlreichen Burg sollten Sie besichtigen. Bewandern Sie zum Beispiel die Vier-Burgen-Runde oder steigen Sie auf zur Burg Rodenstein. Schön ist auch der Panorama Wanderweg Erlbach Michelstadt, der an Waldrandwegen mit Panorama Aussicht vorbeiführt.

  • Welche besonderen Wanderwege gibt es im Odenwald?

    Im Odenwald gibt es einige besondere Wanderwege, zum Beispiel den Buddha Panoramaweg. Das Highlight des Wanderweges ist der Klostergarten mit der Buddha Statue. Zudem gibt es viele einsame Waldwege im Odenwald, in denen die Zeit stehengeblieben scheint.

  • Wie viele Tage sollten für einen Wanderurlaub im Odenwald eingeplant werden?

    Das hängt ganz von Ihren zeitlichen Kapazitäten ab. Der Odenwald bietet sowohl kurze Wanderungen von wenigen Stunden als auch lange in Tagesetappen unterteilte Wege. Sie können also entscheiden, ob Sie nur einen Tag Zeit haben oder eine ganze Woche Urlaub machen möchten. In dem Fall können Sie Ihre Strecke in mehrere Tagestouren mit Übernachtung aufteilen und die schönsten Ecken des Odenwaldes genauer unter die Lupe nehmen.

  • Welche Wanderwege im Odenwald sind besonders für Familien geeignet?

    Familien sollten auf keinen Fall das Felsenmeer verpassen. Wählen Sie daher gern einen Rundwanderweg, der hier vorbeiführt. Dies wäre zum Beispiel der Felsenmeer-Rundweg Lautertal, der auch vom Schwierigkeitsgrad her familientauglich ist. Ansonsten sind natürlich auch einige Geopark-Naturpfade für Kinder und Jugendliche geeignet. Hier lässt sich nebenbei auch viel über Natur und Geschichte lernen.

  • Welche romantischen Wanderwege gibt es im Odenwald für Verliebte?

    Eigentlich hat fast jeder Wanderweg im Odenwald romantische Fleckchen zu bieten. Immer wieder geht es auf den Wanderrouten und Rundwegen vorbei an romantischen Schlössern und Burgruinen, durch blühende Weiden oder goldene Laubwälder. Erkunden Sie beispielsweise gemeinsam den Waldromantikweg, der als leichte Wanderung eingestuft wird.

  • Wo kann man im Odenwald mit Hund Wandern/ Spazieren gehen?

    Der Naturpark Neckartal-Odenwald ist wie gemacht für einen Wanderurlaub mit Hund. In der Wanderregion Odenwald gibt es viele Wälder, Wanderwege im Grünen oder am Wasser, die perfekt für einen Aktivurlaub mit der ganzen Familie inkl. Vierbeiner sind.

  • Zu welcher Jahreszeit sollte man im Odenwald wandern?

    Egal ob im Frühling, Sommer, Herbst oder Winter – im Odenwald gibt es zu jeder Jahreszeit tolle Wanderrouten und Touren zu entdecken. Unternehmen Sie eine Winterwanderung und lassen Ihren Hund im Schnee tollen oder machen Sie eine romantische Herbstwanderung mit dem Partner. Der Odenwald heißt Sie das ganze Jahr über willkommen.


Verwandte Artikel