Baden-Württemberg

Kurz mal gefragt

Zu Gast in Baden-Württemberg

Interview mit André Dietenberger

Für diese Interview haben wir einen echten Baden-Württemberg-Experten eingeladen. Nämlich André Dietenberger, seines Zeichens Podcaster und Blogger unter reisebloegle.de. Lesen Sie hier über die schönsten Orte, das leckerste Essen, den besten Whisky und noch vieles mehr.

Lieber André, vielen Dank, dass Du Dir heute Zeit für unser Interview genommen hast. Bitte stelle Dich doch am Anfang einmal für unsere Leser vor. Wer bist Du und worum geht es in Deinem Blog?

André Dietenberger

Danke für die Einladung zu diesem Interview. Ich bin André, 43 und komme aus Stuttgart. Beruflich arbeite ich als IT'ler und meinen Reiseblog betreibe ich als pures Hobby und Leidenschaft zum Reisen. In meinem Reiseblog möchte ich zeigen, dass man oftmals gar nicht ewig weit reisen muss, um tolle, abwechslungsreiche Landschaften, Städte, Attraktionen o.ä. zu sehen. Oftmals haben wir viele fantastische Sachen direkt vor unserer Haustür, nur haben wir das Naheliegende meist gar nicht so auf dem Schirm.

Deine Heimat ist Stuttgart. Was gefällt Dir an Stuttgart und allgemein an Baden-Württemberg?

Stuttgart ist keine Stadt, in die man sich auf den ersten Blick verliebt. Dennoch hat sie sehr viele schöne Seiten, die nur entdeckt werden wollen. Ich lebe und liebe mein Ländle. Baden-Württemberg ist extrem vielseitig. Der wunderbare Bodensee, der nicht nur zum Wassersport einlädt. Auch die Städte und Gemeinden am Bodensee wie zum Beispiel Konstanz oder Meersburg sind immer wieder einen Besuch wert. Dann gibt’s die bezaubernde Schwäbische Alb, hügelig mit ihrer unverwechselbaren Flora und Fauna wie der Wacholderheide. Prima für Wander- oder Radtouren. Wer es bergiger mag, der besucht den Schwarzwald. Gerade der Südschwarzwald ist ein erstklassiges Wanderparadies. Baden-Württemberg hat aber auch eher nicht so bekannte Landschaften wie die Region Hohenlohe, die flacher, aber dennoch wunderbar zum Entdecken sind. Es gäbe noch so viel mehr zu erzählen ...

Landschaftliche Vielfalt in Baden-Württemberg

Welche Orte und Städte sollte ich bei meiner Reise nach Baden-Württemberg auf keinen Fall verpassen?

Da wäre zum Beispiel die Region Hohenlohe zwischen Heilbronn und Bad Mergentheim. Diese Region beherbergt imposante Klöster und ist bekannt durch ihre Sterneköche. Und dann haben wir natürlich tolle kleine und große Städte, die sehenswert sind. Neben Freiburg, Heidelberg, Stuttgart oder Karlsruhe sind auch die unbekannteren Städte wie Bad Säckingen, Schwäbisch Hall, Tübingen, Esslingen oder auch Reutlingen zu empfehlen.

Freiburg

Hast Du auch Geheimtipps für Urlaubsziele, die zwar super schön, aber bisher weniger bekannt bzw. überlaufen sind?

Da bietet sich zum Beispiel der Kaiserstuhl an. Eine kleine Region zwischen dem Südschwarzwald und dem angrenzenden französischem Elsass. Der Kaiserstuhl ist eine der wärmsten Regionen Deutschlands und man fühlt sich dort sehr mediterran. Ganz groß ist dort der Weinbau. Entsprechend gibt es überall Einkehrmöglichkeiten mit lokalem Wein und typischen Gerichten. Neben Wandern in hügeliger Landschaft kann man hier auch an den einmaligen Rheinauen entlang radeln oder Tagesausflüge nach Freiburg, Straßburg oder Colmar machen.

Schöner Kaiserstuhl

Was bietet Baden-Württemberg für einen Urlaub mit Kindern?

Baden-Württemberg hat für jede Altersgruppe und vor allem für jedes Wetter viel zu bieten. Bei schlechterem Wetter gibt es beispielsweise bei vielen Schlössern (z.B. Schloss Ludwigsburg) extra Führungen mit zeitgenössischer Verkleidung für Kinder. Für puren Spaß gibt es diverse Freizeitparks wie den Schwabenpark, das Ravensburger Spieleland oder natürlich den Europa Park. Der Baumwipfelpfad in Bad Wimpfen, die Hängeseilbrücke WILDLINE oder die Bärenhöhle sind ebenfalls tolle Möglichkeiten, mit Kindern eine schöne Zeit zu erleben.

Familienspaß in Baden-Württemberg

Wie sieht es mit authentischer Küche aus? Was gehört geschmacklich bei jedem Baden-Württemberg-Besuch dazu?

Wir sind ein Genießerland. Wer Baden-Württemberg besucht, wird eigentlich überall in jeder Region geschmacklich nicht enttäuscht werden. Im badischen Landesteil sollte man zum Beispiel die Schupfnudeln mit Sauerkraut, das Badisches Schäufele oder natürlich auch den Schwarzwälder Schinken oder die echte Schwarzwälder Kirschtorte probieren. Im württembergischen Teil müssen auf jeden Fall die Maultaschen oder der Gaisburger Marsch versucht werden. Für Besucher oftmals auf den ersten Blick ungewohnt, ist das Lieblingsgericht der Schwaben: Linsen und Spätzle mit Saiten (Wiener Würstchen).

Schwarzwälder Kirschtorte

Wo bzw. in welcher Region lassen sich die „flüssigen Spezialitäten“ Baden-Württembergs, nämlich Wasser, Wein und Whisky, am besten probieren?

Die besten Mineralwässer gibt es im Südschwarzwald und auf der Schwäbischen Alb. Gerade die Schwäbische Alb ist wegen ihrem Wasser und dem Obstbau auch bekannt für ihre Brände. Von den rund 180 Whiskymachern in Deutschland sind rund 50 aus Baden-Württemberg. Die Schwäbischen Alb und der Bodensee sind für Whiskyliebhaber der Place To Be. Besonders gut ist z.B. der Tecker Whisky aus Owen auf der Schwäbischen Alb, oder die Destillerie Senft bei Salem am Bodensee.

Whisky in Baden-Württemberg

Und schließlich: Was ist Deine Empfehlung für die ideale Reisezeit nach Stuttgart/Baden-Württemberg und wieso?

Die ideale Reisezeit gibt es, glaube ich, nie. Gerade aber Baden-Württemberg ist sowohl für Winter- als auch Sommerliebhaber optimal. Für den Wintersport geht’s in den Südschwarzwald oder die nahegelegenen Vogesen im Elsass. Für die Wassersportler, Wanderer, Radfahrer, Kletterer und Co. gibt’s vom Bodensee oder Schluchsee, über den Albtrauf, entlang dem Donauradweg bis hinein in die Wutachschlucht unzählige Möglichkeiten, eine tolle Urlaubszeit zu erleben. Ich mag ja generell den Frühling, wenn alles im Ländle in voller Blüte steht. Speziell für Stuttgart würde ich die Sommer- und Herbstzeit empfehlen. Im Sommer lassen sich so viele Ausflüge rund um Stuttgart und auf dem Neckar unternehmen. Im Spätsommer/Herbst, wenn rund um Stuttgart die Trauben an den Weinberge gelesen werden, ist es auch sehr schön.

Lieber André, vielen Dank für das wundervolle Interview und die vielen interessanten Tipps zu Deiner Heimat Baden-Württemberg!


Sie wollen nach Baden-Württemberg reisen?