Sightseeing in Cuxhaven

Alle Highlights in Cuxhaven auf einen Blick

Die 7 besten Sehenswürdigkeiten in Cuxhaven

Meeresluft, bunte Strandkörbe und eine faszinierende Landschaft voller Kontraste - als Perle der Nordsee ist Cuxhaven ein tolles Urlaubsziel mit maritimem Flair. Die niedersächsische Stadt liegt direkt an der Mündung der Elbe und präsentiert weite Sandstrände und eine schützenswerte Natur. Dass die erstklassige Lage schon immer Anziehungskraft auf Menschen hatte, belegen archäologische Funde aus vorgeschichtlicher Zeit. In Cuxhaven können Sie vielfältiges Sightseeing betreiben und zwischen windgeformten Kiefern und der Nordsee die Seele baumeln lassen. Im Nationalpark Wattenmeer gehen Sie auf Wanderung und erleben die Kräfte der Gezeiten. Welche Top 7 Attraktionen in Cuxhaven besonders schöne Ausflugsziele darstellen, verraten wir Ihnen in diesem Beitrag. Abschließend haben wir im FAQ Bereich nützliche Tipps für Unternehmungen und Inspirationen für den Besuch außergewöhnlicher Sehenswürdigkeiten.

Karte der schönsten Sehenswürdigkeiten in Cuxhaven

Das sind die Top 7 Sehenswürdigkeiten und Attraktionen in Cuxhaven

1. Alte Liebe

Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Cuxhaven gehört die Aussichtsplattform Alte Liebe. Das zweigeschossige Bauwerk aus Holz wurde im Jahr 1733 als Schiffsanleger und Wellenbrecher erbaut. Hier legen Ausflugsboote ab, die Sie zu den Seehundsbänken und den Inseln Helgoland und Neuwerk bringen. Die Alte Liebe ist der ideale Anlaufpunkt, um die großen Fracht- und Kreuzfahrtschiffe aus aller Welt zu bestaunen. Riesige Pötte fahren an der Plattform ganz nah vorbei. Das als schwimmender Leuchtturm bekannte Feuerschiff Elbe 1 können Sie ebenfalls sichten.

2. Elbe Radweg

Bevor die Elbe in einer 15 Kilometer breiten Mündung in die Nordsee fließt, passiert sie Cuxhaven. In der Stadt befinden sich Startpunkte für den etwa 1.270 Kilometer langen Elbe Radweg. Die Tour bis nach Hamburg umfasst eine Strecke von 80 Kilometern und führt Sie vorbei an Deichen, durch kleinere Ortschaften und entlang einer herrlichen Flusslandschaft. Für Fahrradfahrer stehen im Nordseeheilbad Cuxhaven mehr als 200 Kilometer ausgeschilderte Wege zur Verfügung. Die Möglichkeiten, um einen tollen Ausflug mit gesunder Meeresluft auf dem Drahtesel zu erleben, scheinen in der niedersächsischen Region grenzenlos.

3. Kugelbake

Die etwa 30 Meter hohe Kugelbake aus dem 18. Jahrhundert thront imposant über dem Cuxhavener Strand. Das aus Holz errichtete Seezeichen ist ein Publikumsmagnet und der nördlichste Punkt von Niedersachsen. Als Wahrzeichen der Stadt ziert die Kugelbake seit 1913 die Flagge von Cuxhaven. Aus der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg stammt die heutige Konstruktion, die ein ideales Fotomotiv abgibt.

4. Nationalpark Wattenmeer

Die weite Wattlandschaft ist zu jeder Jahreszeit ein besonderes Naturerlebnis. Wir empfehlen einen Besuch im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer an der Küste zwischen Bremerhaven und Cuxhaven, um die eindrucksvolle Landschaft hautnah zu erleben. Zweimal täglich trägt die Flut Sand, Ton und Schluff in das Areal. Der Meeresboden fällt teilweise nur wenige Zentimeter pro Kilometer ab, sodass Sie gefahrenlos auf den Spuren der Wattwürmer und Muscheln wandeln können. Direkt am Sahlenburger Strand zwischen Heide und Watt befindet das Wattenmeer-Besucherzentrum. Hier wird alles Wissenswerte über das Weltnaturerbe in einem architektonisch schicken Holzbau gezeigt.

5. Aeronauticum

Wenn Sie sehenswerte Orte bei Cuxhaven besuchen wollen, legen wir Ihnen einen Ausflug zum Aeronauticum in Nordholz nahe. Das deutsche Luftschiff- und Marinefliegermuseum präsentiert aufregende Exponate über die maritime Luftfahrt der vergangenen Jahrzehnte. Über eine Rampe können Sie im Außengelände einen Flieger sogar mit Rollstuhl besichtigen und das Cockpit unter die Lupe nehmen. Wer nach dem Besuch des Aeronauticums Lust aufs Fliegen hat, bucht einen Rundflug auf dem Motor- und Segelflugplatz direkt nebenan.

Öffnungszeiten und Eintritt:

Der Eintrittspreis für Erwachsene beträgt 12€, Kinder zwischen 6-18 Jahren zahlen 6€. Die Öffnungszeiten sind Mo. bis So. von 10:30-16 Uhr.

6. Insel Neuwerk

Möchten Sie von Cuxhaven aus das Hamburger Stadtgebiet betreten, reicht ein Ausflug auf die 3,4 Quadratkilometer große Insel Neuwerk. Das Eiland liegt nur zehn Kilometer entfernt und gehört zum Verwaltungsbezirk Hamburg Mitte. Weniger als 40 Bewohner zählt die Insel, welche bei Niedrigwasser mit dem Traktor und zu Fuß erreicht werden kann. Von April bis Oktober besteht durch die Reederei Cassen Eils eine tägliche Schiffsverbindung ab Cuxhaven mit dem Boot Flipper. Ein uralter Leuchtturm ist das Wahrzeichen der kleinen Insel im Wattenmeer. Neben Exkursionen ins Vogelparadies von Neuwerk lässt sich an den Rändern des Eilandes optimal Bernsteinsuche betreiben.

7. Schloss Ritzebüttel

Das Schloss Ritzebüttel ist äußerst Sehenswertes in Cuxhaven. Der kleine, aber feine Bau zeigt die historischen Wurzeln des Nordseebades mitten in der Cuxhavener Innenstadt. Teile des Profangebäudes der Norddeutschen Backsteingotik stammen aus dem 14. Jahrhundert. Einst als Wohnsitz der Hamburger Amtmänner genutzt, ist das spätmittelalterliche Schloss Ritzebüttel heute für Besucher zugänglich. Die Amtmann-Wohnung, Brockes Räume und ein barocker Festsaal gibt es zu bewundern. Als grünes Herz in der Mitte ist der umliegende Schlossgarten eine der idyllischsten Sehenswürdigkeiten in Cuxhaven. Zwischen blühenden Büschen und Bäumen verstecken sich einige Skulpturen. An Teichen laden Bänke zum Verweilen ein.

Öffnungszeiten und Eintritt:

Der Eintrittspreis für Erwachsene beträgt 4€, Kinder zahlen 1€. Die Öffnungszeiten sind Di, Mi und So. von 11-15 Uhr.


FAQ zu den besten Sehenswürdigkeiten in Cuxhaven

  • Welche Highlights in Cuxhaven sollte man an einem Tag unbedingt gesehen haben?

    An einem Tag können Sie beim Sightseeing die Alte Liebe, die Kugelbake und das Schloss Ritzebüttel mitsamt seiner wunderschönen Parkanlage besichtigen. Für einen Ausflug in den Nationalpark Wattenmeer und auf dem Elbe Radweg sollten Sie sich mehr Zeit nehmen.

  • Welche Sehenswürdigkeiten in Cuxhaven eignen sich für Familien mit Kindern?

    Das Wattenmeer kommt bei Menschen jeglichen Alters gut an. Barfuß durch das Areal zu wandern und dabei nach Muscheln und Bernstein zu suchen, macht Klein und Groß Spaß. Auch ein Ausflug auf die Insel Neuwerk und in das Aeronauticum in Nordholz erfreut Kinder sowie Erwachsene.

  • Welche Highlights in Cuxhaven sind für Paare und Verliebte besonders schön?

    Für Paare gehört die Alte Liebe praktisch zum Pflichtprogramm beim Sightseeing in Cuxhaven. Auf der Aussichtsplattform lassen sich gemeinsam schöne Ausblicke erleben. Ein romantischer Spaziergang durch den Schlossgarten ist das perfekte Erlebnis für Verliebte. Eine innige und tolle Zweisamkeit lässt sich auch bei einer Wanderung durch das Wattenmeer genießen. Ist die Suche nach Bernstein erfolgreich, können Sie das fossile Harz in Pärchenringeverarbeiten.

  • Welche Sehenswürdigkeiten in Cuxhaven kann man mit Hund besuchen?

    Ist Ihr Hund das Laufen neben dem Fahrrad gewohnt, können Sie eine Runde auf dem Elbe Radweg zusammen mit Ihrem Vierbeiner drehen. Zur Kugelbake und von der Alten Liebe bis nach Duhnen dürfen Sie mit Ihrem angeleinten Hund auf der Deichkrone spazieren gehen. Der Schlosspark von Ritzebüttel ist für Vierbeiner zugänglich. Während Ihr Hund einheimische und exotische Gewächse beschnuppert, genießen Sie die hübsch angelegte Umgebung.

  • Welche Orte in Cuxhaven sind auch bei schlechtem Wetter und Regen sehenswert?

    Bei schlechtem Wetter empfiehlt sich ein Ausflug zum Aeronauticum in Nordholz. Das Angebot an alten Fliegern kann sich sehen lassen. Fällt gerade kein Niederschlag vom Himmel, nehmen Sie sich die Außenanlage vor. Auch das Wattenmeer-Besucherzentrum am Sahlenburger Strand ist das ideale Ziel bei Regen. Im Schloss Ritzebüttel können Sie geschützt die interessanten Innenräume begutachten.

  • Welche Sehenswürdigkeiten sollte man in der Umgebung von Cuxhaven gesehen haben?

    Rund um Cuxhaven gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Wie wäre es beispielsweise mit einem Besuch der Hansestädte Hamburg und Bremen? Dort befinden sich viele sehenswerte Attraktionen für Groß und Klein. Im direkten Umland von Cuxhaven können Sie bspw. Helgoland und das Finkenmoor besuchen.